Bauernhoftage 2019

Von Waldwichteln und 26 Kindern - Unvergessliche Gemeinschaftstage der Klasse 3a auf dem Emplhof

 

Am Montag, den 16.09.2019 machten wir, also die Klasse 3a mit unserer Lehrerin Frau Weiß, uns mit dem (über eine Dreiviertelstunde verspäteten) Bus auf den Weg zu den Gemeinschaftstagen auf dem Emplhof in Kaps. Olli und Frau Hartl erwarteten uns schon sehnsüchtig! 

Sofort waren wir begeistert von der großen Spielwiese und vor allem die Scheune mit Heu und Stroh zum Rumtoben hat uns sehr gut gefallen. Auch die Ponys, Ziegen, Hühner und Babykatzen fanden wir sehr süß! Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, machten Olli und Frau Hartl mit uns ein Spiel, bei dem wir unsere Mitschüler noch besser kennenlernen konnten.

 Nach einem leckeren Mittagessen (sogar mit Nachspeise!) gingen wir zusammen in den Wald. Dort durften wir für die Waldwichtel, Waldfeen und Waldelfen in Teamarbeit neue Häuschen aus Naturmaterialien bauen. Leider klappte die Zusammenarbeit noch nicht bei allen Teams, aber wir hoffen trotzdem, dass sich die Waldwichtel in ihren neuen Behausungen wohl fühlen werden! 

  Als wir vom Wald wieder zurück am Bauernhof waren, durften wir auf den beiden Ponys Susi und Sissi reiten. Das war ein tolles Gefühl! Da das Wetter so gut mitspielte, konnten die Bäuerin Gerlinde und der Bauer Helmut sogar am Abend für uns Würstel grillen, die wir ratzebutz aufaßen! Wer wollte, durfte mit Helmut nach dem Abendessen Kühe melken. Bei manchen klappte das schon sehr gut, für die meisten war’s aber ziemlich schwierig!

Als es dunkel wurde, brachen wir endlich zur langersehnten Nachtwanderung auf. Wir waren extrem mutig, gingen einen Großteil des Weges sogar ohne Taschenlampen und ein kurzes Stück auch allein. Das war eine spannende Erfahrung! Trotzdem waren wir froh, als wir wieder am Bauernhof zurück waren.

Zum Abschluss des Tages las uns Frau Hartl noch eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Dann verschwanden wir alle in unseren Betten und die meisten schliefen sehr schnell ein.

Am nächsten Tag waren wir schon wieder ziemlich früh wach und freuten uns auf den Tag. Nach einer anschaulichen und liebevoll gestalteten Einheit zum Thema Gemeinschaft von Frau Hradetzky hatten wir schon wieder ganz viel Appetit auf’s Frühstück, das wir uns dann auch schmecken ließen. Nach dem Frühstück hatte Helmut für uns noch ein Highlight parat: Wir durften auf dem Traktoranhänger mit ihm zu den großen Windrädern fahren. War das ein tolles Erlebnis!!! Wieder zurück auf dem Bauernhof packten wir unsere Koffer und räumten unsere Zimmer auf. Bei einem Abschlusskreis konnten wir die Zeit auf dem Bauernhof Revue passieren lassen. Es hat uns allen sehr gut gefallen, wir wuchsen als Klasse wieder ein Stück mehr zusammen und die meisten wollen irgendwann mal wieder kommen. Der Bus kam diesmal leider pünktlich und brachte unsere müde, aber glückliche 3a zurück zur Schule. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Gröbner vom Emplhof und natürlich auch bei Frau Hartl und Olli für die unvergessliche Zeit!

Die Klasse 3a mit Frau Weiß